Icon
Aus der Reihe "leichter (Selbstbe)Schenken"

Man gönnt sich stets zu wenig, aber es ist ja X-Mas oder "auf dem Raiffeisenrad“ aus dem Jahr 2018 hinausrollen".
Handlackierter Carbonrahmen, limitierte Auflage (50 Stück), allersorgfältigste Verarbeitung, in zwei Varianten:
Exklusivvariante mit Shimano Ultegra R8070 Di2, Übersetzung nach Wahl, Profile Design Aero Laufradsatz (Abbildung abweichend), ind. passende Profile Design Anbauteile, individuell passender SQ LAB Sattel, gängige Pedale (Standard Look oder Shimano, nach Wahl).
Preis: € 4999,- (inkl. MwSt).
Basisvariante Handlackierter Alurahmen, limitierte Auflage (50 Stück): Exklusivvariante, aber mit Shimano R5800 105, Übersetzung nach Wahl, Shimano Laufradsatz (Abbildung abweichend), ind. passende FSA, Ritchey oder Deda Anbauteile, individuell passender SQ LAB Sattel, gängige Pedale (Standard Look oder Shimano, nach Wahl). Preis: € 2500,- (inkl. MwSt.)
Bike Fitting inkl. zur Bestimmung der korrekten Bauteile und finalen Sitzposition.

INFO, Beratung und Bestellung: Fresh-Cycling unter info@freshcycling.com

Icon
Best of Bilder

Hier den Link zu den Best-of-Bildern von Sportograf
Eure eigenen Rennbilder erhaltet hier auf SPORTOGRAF.COM
Die Eventnummer ist 4666.

Icon
16.7.18: PRESSEKONFERENZ ZUM RAIFFEISENTRIATHLON 2018

Am 16.7.2018 fand im Röntgen-Museum in Neuwied die offizielle Pressekonferenz zum Raiffeisentriathlon 2018 in
Neuwied statt. Hans-Christian Mager vom veranstaltenden Verein United Teams e.V. skizzierte kurz die sportlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen des 2. Raiffeisentriathlons, der in diesem Jahr in drei Wettkampfformaten (SPRINT, OLYMPISCH und MITTELDISTANZ) ausgetragen wird. Der Raiffeisentriathlon ist damit nicht nur der einzige Triathlon in Rheinland-Pfalz, der alle drei Formate anbieten kann, sondern auch der einzige Triathlon, bei dem die anspruchsvolle Mitteldistanz auf einer voll gesperrten Radstrecke stattfindet, ein, nach Auffassung von Peter Jurkschat (Vizepräsident des Rheinland-Pfälzischen Triathlonverbandes) entscheidendes Qualitätskriterium. Der Raiffeisentriathlon ist bereits im zweiten Jahr Austragungsort für LIGA-Wettkämpfe im Rahmen des Rheinland-Pfälzischen Triathlonverbandes. Zudem werden auf der Mitteldistanz auch die Rheinland-Pfälzischen Landesmeisterschaften der Frauen und Männer ausgetragen. Schirmherr Josef Zolk (Stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisengesellschaft) spannte in seiner Begrüßungsrede den Bogen vom diesjährigen Jubiläumsjahr (200 Jahre Geburtstag Friedrich-Wilhelm Raiffeisen) zum Raiffeisentriathlon, der als nicht nur aufgrund der Namensgebung in der Raiffeisenstadt Neuwied seine natürliche Heimat habe. Andreas Harner (Sprecher des Vorstandes der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG), der stellvertretend für die Vorstände der der Premiumpartnerbanken (Raiffeisenbank Neustadt eG, Volksbank Koblenz Mittelrhein eG, Volksbank RheinAhrEifel eG, Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG sowie Westerwaldbank eG) zugegen war hob anerkennend hervor, dass der Raiffeisentriathlon bereits im Premierenjahr 2017 eine faszinierende Veranstaltung sei und regte an, nicht nachzulassen und in nährer Zukunft vielleicht sogar die Ausrichtung einer Langdistanz (3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42 Kilometer Laufen) in Angriff zu nehmen. Triathlonlegende Jürgen Zäck (Z-Coaching), vor Tagesfrist aus seiner Wahlheimat Thailand eingetroffen sekundierte den Vorschlag von Andreas Harner mit dem halb-scherzhaften Hinweis, dass dann aufgrund der hohen Fliessgeschwindigkeit des Rheins der Start der Schwimmstrecke irgendwo bei Koblenz verortet werden müsse.
Hier nochmals die sportlichen Eckdaten des 2. Raiffeisentriathlons:

Daten und Fakten zum Raiffeisentriathlon 2018

Datum: 19. August 2018, 11.00 bis 16.00 Uhr. lejflwehweehlwe
Ort: Neuwied, Rhein, Goetheanlagen, Raiffeisenstraße (B256), Schloßpark.

Formate: Sprint (0,5|20|5), Olympisch (1,5|40|10), Mitteldistanz (1,9|90|20).

Meisterschaften: LIGA des RTV sowie Landesmeisterschaften auf der MD.

Starter (erwartet): > 500

Schirmherr des 1. Raiffeisentriathlons:
Herr Josef Zolk, Stellvertretender  Vorsitzender der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisengesellschaft e.V.
Premiumpartner:
Raiffeisenbank Neustadt eG, Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG, Volksbank Koblenz Mittelrhein eG, Volksbank RheinAhrEifel eG und Westerwald Bank eG
Veranstalter: United Teams. Verein zur Förderung des Ausdauersports e.V. Altenkirchen.
Icon
Danke

Der 1. Raiffeisentriathlon ist zu Ende! Allen Triathleten, den vielen Helfern und den Sponsoren, ganz besonders aber unseren Premiumpartnern von der Volks- und Raiffeisenbank Neustadt eG, der Volksbank Koblenz-Mittelrhein eG, der Volksbank RheinAhrEifel eG, der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG sowie  der Westerwaldbank eG und allen voran unserem Schirmherrn Herrn Werner Böhnke (Vorsitzender der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft) gilt unser herzlichster Dank.
DANKE auch an die Frauen und Männer der THW Ortsgruppe Neuwied, der DLRG Neuwied, dem Malteser Hilfsdienst sowie dem Deutschen Roten Kreuz sowie der Polizei in Neuwied und im Kreis Neuwied, die dafür gesorgt haben, dass der 1. Raiffeisentriathlon sicher und reibungslos verlaufen ist.   

Icon
17.07.17 PRESSEKONFERENZ 1. RAIFFEISENTRIATHLON

Zur ersten Pressekonferenz und Vorstellung des 1. Raiffeisentriathlons kamen auf Einladung des veranstaltenden Vereins United Teams e.V. in das Roentgen-Museum in Neuwied neben dem Schirmherrn des Raiffeisentriathlons Herrn Werner Böhnke (Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Friedrich-Wilhelm Raiffeisengesellschaft e.V. und Aufsichtsrat der DZ-Bank, 6. v.l.), Herr Rainer Kaul (Landrat des Kreises Neuwied, 4. v.l.), Michael Mang (1. Beigeordneter der Stadt Neuwied, 2.v.l.), Herr Franz-Jürgen Lacher (Vorstandssprecher der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied-Linz eG, 1.v.r.), Herr Walter Müller (Vorstand der Volksbank Koblenz Mittelrhein eG, 1.v.l.), Herr Konrad Breul (Vorstand der Raiffeisenbank Neustadt eG, 2.v.r) , Herr Josef Zolk (stellvertretender Vorsitzender der Deutschen  Friedrich-Raiffeisengesellschaft e.V.) auch Jürgen Zäck (Triathlet und 8maliger Ironmansieger, 5.v.l.). Für den veranstaltenden Verein stellte Hans-Christian Mager (3.v.l.) das sportliche und das organisatorische Konzept des 1. Raiffeisentriathlon ausführlich auch den anwesenden Journalisten vor. Das Gruppenbild wurde unter der doppelten Aufsicht von Friedrich Wilhelm Raiffeisen gemacht.